Montag, 13. Januar 2014

...so und nun kommen wir zu...

..:-) ...ihr glaubt ja wohl nicht ernsthaft das ich Euch gleich den Namen des nächsten Bloggers verrate ?!?!?...tztztz...so einfach mach ich Euch das nicht (und he nicht runterscrollen, das ist unfair...)
also in ihrem Namen hat sie ein kleines Tierchen, das eigentlich bei uns gar nicht gern gesehen ist ....vorallem nicht im Schrank ;-) (verzeih mir meine Liebe)
....aber wenn ich ihren Namen lese und sehe, dann denk ich immer an ganz viele bunte Sachen und ganz ganz tolle Kreationen .....und ich geb es zu ...es kommt Neid von meiner Seite auf !! ;-)
...neidisch darauf das sie einfach so zauberhafte Sachen näht und sie sooooo tolle Ideen hat.........
und neidisch darauf, das sie nur 12km von Langenhagen entfernt wohnt...ahhhhhhhhhhhh.......das heißt nur 12km vom meinem Lieblingsstoffhersteller wohnt....von Lillestoff....
und natürlich bin ich, wahrscheinlich wie so viele von Euch, neidisch darauf das sie für Lillestoff die Stoffe sozusagen "probenähen" darf und dadurch immer, vor uns weiß, was kommt ....grrrr...

und ich freue mich sehr Dich liebe Melanie heute bei mir im Blog begrüßen zu Dir ....also Vorhang auf für Frau Lottemotte

*****


….als mich vor einiger Zeit die liebe Antonia fragte, ob ich anlässlich ihres 1. Blog-Geburtstages gastbloggen würde, sagte ich natürlich gerne zu ;-)

Danke liebe Antonia  für dein Vertrauen das ich auf deinem Blog, das  1. Mal als Gastbloggerin tätig sein darf...
und nachdem ich jetzt schon gesehen habe, was meine lieben Vor-Gast-Bloggerinnen tolles geschrieben und für Euch gemacht haben,
 habe ich ganz spontan nochmal alles um entschieden  und meinen Post geändert … bin nochmal kurz in mich gegangen und dachte mir,
bis jetzt ist ja noch gar kein Geburtstagskuchen für das Geburtstagskind gebacken worden ;-)

und da ich gerne alles immer sehr schnell mache ;-) , brauche ich auch Rezepte die mich zu einem schnellen Ergebnis führen.

ich dachte mir wir backen einen schnellen Becherkuchen in der Mikrowelle ;-)
man benötigt wirklich nicht viel und der Kuchen ist wunderbar wandelbar.

Wir brauchen:
         1 Kaffeebecher ( dort sollten mindestens 250ml Flüssigkeit hineinpassen)
         2 Esslöffel Mehl
         2 Esslöffel Zucker
         1 Esslöffel Kakao
         3,5 Esslöffel Öl
         1 Ei
         1 Teelöffel Backpulver
         1 Teelöffel Vanillezucker
         vielleicht ein Stückchen Schoki ( dann sollte man den Kuchen, aber gleich 
         essen)
         ein Stück Butter zum einfetten des Kaffeebechers


so wenn ihr alles zusammen habt, kann es losgehen!

    Becher einfetten
    alle Zutaten in den Becher und kräftig umrühren...
    die Schoki in die Mitte reinstopfen ;-)

… und ab in die Mikrowelle ( bei Drehtellern bitte den Becher nicht in die Mitte stellen, sondern an den Rand )
… bei 600 Watt 3 Minuten backen
… den Holzstäbchentest durchführen … bleibt kein Teig kleben, ist der
                            Kaffeebecherkuchen fertig..
… ansonsten nochmals für etwa 30 Sekunden in die Mikrowelle und erneut testen...
und wenn nichts mehr klebt, dürft ihr den Kuchen auf einen Teller stürzen
… bisschen Puderzucker drüber
  und jetzt noch einen schönen Kaffee oder Tee dazu

und einfach nur geniessen ;-)

bei mir kommt heute noch eine Kerze drauf und wir sagen alle

                           
♥️ lichen Glückwunsch liebe Antonia zu deinem 
wunderschönen Blog!

Ganz liebe Grüße,
Melanie

P.S natürlich kann man den Kuchen auch noch ein bisschen abwandeln, ohne Kakao, mit Zimt, mit einem Schokobon, mit kleingeschnittenen Äpfeln, Kirschen... lasst Eurer Phantasie freien Lauf...


*****


Aber auch trotz des ganzen Neides...bin und bleibe ich treuer Leser & absoluter Fan von Dir !!!
Liebe Melanie,
Danke das Du Dir für mich Zeit genommen hast !! Mach weiter so, denn Deine Kreationen sind defintiv bunt, fröhlich und einzigartig...und ♥️ Dank für den leckeren Geburtstagskuchen !!!

Kommentare:

  1. Einen schönen Abend ihr zwei!
    ich lebe schnelle Kuchen und vor allem wenn ich keine Geräte brauche! Vielen Dank für das Rezept. So ein Ähnlichen habe ich schon mal gemacht und diesen hier werde ich bei Gelegenheit sicher auch mal ausprobieren.
    Süße Grüße Naddel

    AntwortenLöschen
  2. Deine Blogvorstellungen sind echt süß!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen