Dienstag, 23. Dezember 2014

...wir sind bereit ....

....ja ich weiß, momentan ist mein bloggen recht sporadisch ...aber auch bei uns ist der vorweihnachtliche Streß eingetretten und teilweise wusste man nicht was man zuerst anfängt....;-)
....nun aber

ist er fertig der Christbaum...... stolze 2,65 m ist er groß und natürlich eine Nordmanntanne, frisch geholt vom Hof ♥...für mich gehört ein großer buschiger Weihnachtsbaum dazu ...es ist einfach einfach ein muss ...und er steht auch recht lange ....wenn er mit macht (also der Baum nicht nadelt) ...dann steht er schon mal bis Ende Januar/Mitte Februar ;-) ♥ ♥...naja gut, dieses Jahr ist er nicht ganz soooooo buschig wie sonst immer ... aber es geht grade noch ;-)
Weihnachtskugeln?!!?!? ...ach nö Danke ...die findet man bei uns nicht am Baum, zumindest fast nicht .....denn klassische Weihnachtskugeln mag ich gar gar nicht *grusselig* *lach* ...so hat halt jeder seinen eigenen Geschmack ....
Bei uns findet man auf dem ganzen Baum verteilt Strohsterne, und viele Anhänger aus Holz ...so putzig kleine, teilweise wirklich schon 40 Jahre alte Figuren ♥ ...und aber auch ein paar besondere Kugeln, einfach andere Kugeln halt (aus feinen Porzellan, mundgeblasen oder gestrickt...) ..... unsere Familie kennt meine Liebe dafür ...und deshalb gibt es in der Weihnnachts/Adventszeit auch schonmal von irgend jemanden eine besonders schöne Kugel etc. für uns ...und außerdem ist es bei uns Brauch, das wir jedes Jahr irgendein wunderschönes neuen Anhänger auf dem Weihnachtsmarkt kaufen ♥.....

Wie sieht denn der Baum bei euch aus ?!?!!? ....Was sind Eure Vorlieben ?

nun aber mal einen kleinen Einblick für Euch in unsere Stube ♥























 ....also wir sind bereit für das Christkind ♥♥........

...in diesem Sinne wünschen wir Euch ....



...wir lesen uns im neuen Jahr .....


Eure ganze Donarl Bande ♥



www.creadienstag.de

Dienstag, 16. Dezember 2014

...heute stopfe ich mal ein bißchen und sag DANKE ;-)

uiiii lang ist es her, mein letzter Post....aber es ist einfach soooooooooo viel zu tun .....*schweiß von der Stirn wisch* ....naja das typische Weihnachtstresschaos halt....ihr kennt das sicherlich auch, oder?!?! .....und dann, war ja auch noch das Thema Kissen ...*dumdidum*...die sollten eigentlich schon längst fertig sein...*schuldbewusst zur Kita rüber gucke* ...(ich hab erfahren, das ich hier einen fleißigen Leser aus der Kita hab *winke winke Franzi*) ....ähhhh also zurück zum Thema

...*hihi*.....also....ja ihr habt richtig gelesen, ich stopfe......und zwar im Moment einen Berg von Kissen ...und wie immer denke ich mir jedesmal wieder ...*grummel grummel* *das nächste Mal mache ich die Öffnung größer* ...immer diese Fusselarbeit *lol* ......naja aber ne große Öffnung sieht halt nun mal nicht so schön aus und außerdem schließ ich die mit der Hand mit dem Matratzenstich, damit es schöner aussieht .....naja *hüstel* ...ich hab beschlossen die nächstenKissen  mit der Maschine zu schliessen, irgendwie trau ich der Handnaht nicht, ob sie die Kinder aushält...nicht das alles wieder raus fällt ....

Wollt Ihr mal einen Blick auf die Kissen werfen ?!?!? .......

na dann Voila ....(äh das ist übrigens nur ein Teil davon, der der schon fertig ist )....




es müssen noch einige genäht werden...puhhhh.....von daher haben wir die Übergabe auch auf Januar verschoben...

aber ich wollte zwischenzeitlich nochmal meine Sponsoren hier alle auflisten und ganz ganz groß

DANKE   DANKE   DANKE


sagen :-) :-) ...(irgendwie geht die Schrift nicht dicker und größer - na ihr wisst schon wie ich das meine, oder?!!?) ;-) ....an

Esther von  Esther und  der Morgenstern

Claudi von Insel-Naht

Patricia von www.mein-naehkaestchen.blogspot.de

Stoffwelten

Diana von SewLeo

Carolin von Huepfeball

Tanja ♥  von Sara &Julez

Marzena von Zocha näht

 die liebe Nane ♥

Stoffe Hemmers für das tolle Fleece Paket

 meine liebe Anna von Schaumzucker

Danke Filoumapas Bastelstübchen

Lillestoff für den tollen Piratenwimpelstoff (daraus gab es eine Wimpelkette und zwei Kissen....die wurden am Freitag bei der Weihnachtsfeier schon mal überreicht ;-)   )

und ein Dickes DANKE auch an Katja (bloglos) ...sie hat uns ein paar Kisseninlets gespendet 


....und ich kann Euch sagen, mein Nähzimmer guckt vielleicht aus !!! ...Stoffberge und überall flusselt das Füllmaterial rum *lol*....naja es gibt schlimmeres ;-)

aus einigen Stoff zum Beispiel kann ich keine Kissen nähen ...zu schön dafür oder nicht so geeignet dafür ...aber mir wird da schon noch was einfallen, was ich daraus machen kann.....ausserdem hab ich auch noch eine große Restekiste mit ganz viel Jerseyreststücken....
unter anderem werd ich zum Beispiel Puppenkleidung machen (puhh...eigentlich hatte ich das ja nicht so vor ....so ein gefummel ;-) ) ....aber nachdem ich von der lieben Christina alias RosaRosa ihr neues Ebook gesponsert bekommen hab......tja ...ist es wohl beschlossene Sache :-)

Danke Christina alias RosaRosa 
....so ich werd mich dann mal wieder in mein Kämmerchen verziehen ...und die Baustellenfahrzeuge von LunaJu in Angriff nehmen ...

Hat irgendjemand ne Idee, was ich aus dem orangbraunen Piratencord (siehe Bild von Stoffwelten) zaubern könnte ?!?!!?

Habt noch eine schöne Restwoche ....


Bis Bald
Euer Donarl

verlinkt mit:
www.creadienstag.de
www.kiddikram.de
http://www.tophill-kitchen-tour.de/kissenparty/

Donnerstag, 11. Dezember 2014

....der lebendige Adventskalender

letzte Woche habe ich gebastelt, gebastelt und nochmal gebastelt...gemalt...gepinselt...geklebt...ach das tat mal richtig gut ...einfach so für mich :-) 
und jetzt zeig ich Euch was daraus geworden ist .... 

...heute geht es bei mir um den lebendigen Adventskalender .... denn am Montag durften wir nämlich das 8te Fenster des lebendigen Adventskalender bei uns öffnen....

kurze Erklärung, für alle die das nicht kennen.....bei uns im Dorf wird (wie in vielen anderen auch) der lebendige Adventskalender gemacht....das heist jeden Tag wird bei jemanden anderes ein Fenster "geöffnet" ....es werden Lieder gesungen und eine Geschichte / Gedicht vorgelesen ....und das Fenser wird schön geschmückt ...

Ich finde es ist eine sehr schöne Tradition, bei der wir auch immer wieder gerne dabei sind....es gibt einen die Möglichkeit im allgmeinen dezemberlichen Vorweihnachtstrubel/streß ...den wir uns ja immer wieder alle selber machen  :-( ....einfach mal kurz, für zumindest ne halbe Stunde am Tag, inne zu halten und die weihnachtliche Stimmung im Dorf und mit Freunden zu geniessen....

die Vorbereitungen laufen ......etwas Kerzenlicht im Hof verteilen, das die Leute auch alle zu uns finden ;-) ...und es macht immer Stimmung ....Kerzen müssen sein um diese Jahreszeit
das 8te Fenster ist ganz links im Bild neben der Lampe und noch zu ;-)





und das war unser Ablauf

Glöckchen klingeln

- Begrüßung

- Lied "Macht die Türen auf"   (hab ich mal bei Youtube "geklaut")

  https://www.youtube.com/watch?v=mkqKjyUoqbw 

- das Fenster wurde geöffnet (war aber bei uns noch ganz dunkel, also ohne Beleuchtung)
 
- ich lese die Geschichte vor
 


Vom festlichen Monat Dezember
Alle Monate sind schön und haben ihre Reize. Doch, irgendwie, ist der Dezember für viele Menschen doch ein klitzekleines Bisschen schöner …
 
“Ich bin der Letzte!”Der Dezember betrachtete sich in der spiegelnden Oberfläche des großen Meeres.
“Und irgendwie sehe ich auch danach aus: alt und faltig.”
Er runzelte die Stirn, dann klatschte er in die Hände und weckte seine Monatskollegen aus ihrem Novemberschlaf und rief:
“Wie sagen es die Menschen zuweilen? Die letzten werden die ersten sein. Dezemberzeit ist Partyzeit! Jeder meiner Tage wird ein Fest sein. Ein unvergessliches Fest sogar. Ja! Ich will feiern! Beeilung!”
 Die anderen Monate sahen sich verwundert an. Was war auf einmal los mit dem Dezember, diesem besonnenen und weisen Kollegen?
„Warum der Stress?“, erkundigte sich der Juli und gähnte.
Der Juni nickte. „Es ist die Zeit des Winterschlafs. Die Natur hat sich zur Ruhe begeben, die Tiere schlafen und die Tage sind kurz.“
„Kurz und dunkel“, bestätigte der März. „Erst wenn ich …“
„Du bist nicht gefragt, Angeber!“, brummte der Oktober.
“Eben!”, schnitt der Dezember seinen Freunden das Wort ab. „Dunkel! Es ist dunkel, nebelig und kalt dort unten im Land. Müde sind die Menschen und gestresst. Es ist höchste Zeit, die Lichter anzuzünden.“ -> hier wurden die Lichter im Sternenhimmel angemacht
Er formte die Hände zu einem Trichter und rief laut:
„Hey, Kollege November! Ich komme!“
„Bin schon da!“ Mit gesenktem Haupt kam der November angeschlichen. Er wischte sich ein paar Tränen von den Wangen. „Bei mir sind die Menschen oft traurig und übellaunig. Und das macht mich auch traurig.“
„Das wird sich nun ändern”, tröstete der Dezember ihn. “Ich bringe das Licht ins Dunkel. Ich bin der Monat des Lichts und der festlichen Feste, und, nebenbei bemerkt, der Lieblingsmonat der Kinder.“
“Falsch!”, warf der Februar ein. “Der Lichtmonat, der bin ich.”
„Und der Lieblingsmonat“, protestierte der August, „der …“
„Mein Licht ist anders.“ Der Dezember lächelte. „Es ist ein kleines Licht, ein leises, feierliches. Ein geheimnisvolles.”
“Und dieses warme Licht muss nun zu den Menschen gebracht werden”, ergänzte der November. “Deshalb bin ich auch schon ein paar Tage früher zurückgekehrt. Geh und bring ihnen deine Freude, dein Licht und deine Feste.“
Der Dezember nickte zufrieden. „Du bist ein guter Kollege und ich danke dir für die zusätzlichen Tage. So kann ich mit den Menschen schon zum letzten Novembersonntag den ersten Lichtsonntag – sie nennen es Advent – feiern. Wunderbar! Nun muss ich aber los, die Kerzen anzünden.”
Und das tat er dann auch, der Dezember. Mit kundigen Schritten zog er von Stadt zu Stadt, von Dorf zu Dorf, von Haus zu Haus, und überall lag plötzlich eine leise, feine, liebevolle und freudige Stimmung in der Luft.  --> hier habe ich nebenbei (per Fernbedienung versteht sich) *lach* ..die Lichter in den Häusern angemacht
Und wenn man ganz still war, konnte man es auch hören. Ein Singen, das durch die Lüfte sirrte: Dezember ist da, die schöne Zeit im Jahr mit hellem Licht und Kerzenschein, mit süßen Düften und Heimlichkeiten , mit Nikolausfreuden, Lichtfesten, Winteranfang und ersten Schneeflocken, dem Weihnachtsfest und seinen Feiertagen und mit dem letzten Tag im Jahr.
Und die Menschen, die liebten ihn, den Monat Dezember. Und der liebte die Menschen. Und ein kleines bisschen auch sich selbst.
„Ich bin der Beste“, murmelte er und schielte zu seinen Kollegen hinauf.
„Und der Letzte …“, griente der Januar, der sich schon die Hände rieb.
Doch das überhörte der Dezember, und das war auch gut so.
 © Elke Bräunling

gefunden hab ich diese schöne Geschichte auf http://www.elkeskindergeschichten.de/ dort findet man wirklich ganz ganz tolle Geschichte



- Lied: "Dicke rote Kerzen " (ein kleiner Mitschnitt ...was vor unserem Fenster los war)


video

- Lied: "Weihnachtsbäckerei" (noch ein kleiner Mitschnitt ...Mitschnitt ...was vor unserem Fenster los war)  (*lach* ...bei diesem Lied merkt man immer, das die Kinder es lieben...denn es ist das lauteste Lied) ....einfach toll, wenn die Kleinen immer lautstark mitsingen...

video


- Lesung des Wunschzettels (jedes Jahr gibt es immer ein Leitthema beim unserem Lebendigen Adventskalender...dieses Jahr ist es Wunschzettel...jeder schreibt seine Wünsche auf und steckt sie in die Wunschzettelbox ....am 24ten werden die Zettel, dann alle in der Kirche an den Baum gehängt...

- Abschiedslied: Tragt in die Welt nun ein Licht   ...und somit wird quasi symbolisch das Licht (eine Laterne) an den nächsten Fensteröffner weitergegeben ...wieder von Youtube geholt ,-)
   
    https://www.youtube.com/watch?v=5zEQiETBdaQ


....und damit war die halbe Stunde auch schon wieder rum.....und es hat wieder Spaß gemacht...und es war gut besucht (das ist auch immer schön, man will da ja nicht alleine da stehen ;-) ) ...ca. 30 Erwachsenen und zig zig Kinder :-) .....ich sag dann mal bis nächstes Jahr :-)







  

...ich hoffe Euch haben die Einblicke gefallen .....


In diesem Sinne wünsche ich Euch allen noch eine schöne besinnliche Advents- und Weihnachtszeit !!!

Euer Donarl


...und jetzt guck ich, was bei RUMS so los ist ....ich hoffe ich darf das dort zeigen ?!?! ...oder schimpft Muddi gleich mit mir?!?!?....ich hab das ja alles für mich gemacht ;-) ...und ein klitze kleines bißchen die anderen daran teilhaben lassen ;-) ....darum geht es ja in der Weihnachtszit....
 

Donnerstag, 4. Dezember 2014

och Mensch ....draussen regnet es .....:-(

...aber es ist doch Dezember und eigentlich sollte das doch Schnee sein !!!!!!!!!!!! .........*schief* ....ich liebe Schnee!!! .....naja ... hah....aber vor ein paar Tagen hatte ich ne Idee!!!?!?!? ...genau ich frag einfach Frau Holle ;-) ...ob sie es bei mir im Blog ein bißchen schneien läßt *lach* ....gesagt getan ...nun schneit es bei mir  ;-) ...und bei OutNow natürlich auch ;-) ...und jaaaaaaaaaaaaa
ich geb ja zu, es war nicht Frau Holle persönlich ...sonder Ihre Vertreterin die liebe Daniela von Misses Cherry ♥  ...die hat ein bißchen mit den, wie nennt man das "Gadget"  rumgespielt ;-) ....und nun hat sie sogar ein Tutorial dafür geschrieben ...also, wer es schneien lassen will hüpft mal zu Ihr rüber ;-) *klick klick*

so nun ABER ....zu meinem eigentlich Thema hier .....nämlich meine neue Lieblingsschmuddelwetterkuschelhose ....

die liebe Kerstin von Fred von Soho hatte nämlich mal wieder zum Probenähen aufgerufen...ihr kennt ja bestimmt, die Lieblingsbuxe von Ihr, oder?!? ......ja genau dieeeeeeeeeeeeeeeeeee .....
und nun gibt es die Buxe auch für die Mama´s !!!! ♥   ...und bald sogar für die Papa´s ♥

naja genäht ist die Hose wieder sehr sehr schnelll ...und ich hab das Alpenfleece genommen und ach....die will man gar nicht mehr ausziehen, so  kuschelig ist sie ......
nur mit den Foto´s machen hat es diesmal ewig gedauert ....und sooooooo richtig überzeugen mich die Bilder auch nicht ...ich hatte einfach keine Idee und da ich recht spät dran war, hatten die anderen schon die tollsten Ideen umgesetzt .....naja egal.... die Hose mag ich trotzdem, ob nun die Fotos schick sind oder nicht ;-)

...für Hose bin ich sogar Kopf gestanden (manno manno das ist gar nicht sooo leicht) ....

seht selbst


ok ;-) ...das war gemogelt ;-) aber gleich  kommst


ich steh Kopf für die Lieblingsbuxe









eigentlich schade, das es noch keine "Fühlcomputer" gibt....denn das ist sooooooo kuschelig ...ja ich weiß ich wiederhol mich ;-) ....zwei weitere warten darauf vernäht zu werden *hüstel hüstel* ...und das schon sehr lange, nämlich schon seit dem Probenähen vor ein paar Wochen ....aber die Zeit die fehlt grad einfach ...:-(  ...aber bald

so ...also das Ebook "Mamas Lieblingsbuxe"  bekommt ihr im Shop von Fred von Soho ...dort findet Ihr natürlich auch noch viele andere tolle Ebooks ♥   ...und psssssst...bald gibt es dort ja auch das Papabuxen Ebook ;-)

DANKE Kerstin  ...für wieder mal diesen tollen Schnitt und das ich dabei sein durfte  ♥  
 



und nun ab damit zu RUMS


...und ich wünsch Euch da draussen noch eine schöne Adventszeit 

Liebe Grüße
das Donarl

hier noch mal die Links:
Shop: Fred von Soho
Internetseite: http://www.fredvonsoho.de/   (dort findet Ihr übrigens auch tolle Freebooks