Dienstag, 14. Januar 2014

...and last but not least ....

...kommt eine Frau, die ein ganz großes Talent hat .... und die auch einen Anteil daran hat, das ich immer so viel Geld für bestimmte Stoffe ausgebe !! ...ich bin ja schon lange fleißiger Verfolger von Ihrem Blog ...aber jetzt hab ich doch noch mal etwas tiefer gegraben ....und ganz tolle Sachen gefunden ....(*hihi* keine Angst meine Liebe ich hab nicht ausgegraben ;-) ) ...aber man kann sagen jeder fängt mal klein an und manche, so wie Du meine Liebe haben das Talent und Können daraus was cooles zu machen ! ...und nein es geht heute nicht um´s Nähen !??!?! Naja zumindest nicht direkt .....das Nähen kanns Sie natürlich auch ;-)...........aber das Zeichnen und Entwerfen kann sie noch viel viel besser !! ...na wisst Ihr von wem ich spreche ?? ........ihr Blog nennt sich Enemenemeins ....und sie ist die Designerin für Lillestoff !!
na klar ich spreche von ...............Pamela Hiltl

*****


Ratzfatz-Rose à la enemenemeins

Wer näht hortet meist auch Stoffreste, da geht es euch sicher nicht anders als mir. Hier habe ich ein echtes Blitzprojekt für euch: Eine Stoffrose aus Resten. Was ihr dafür verwendet bleibt ganz euch überlassen. In meinem Fall ist es ein etwas festerer Jersey in Altrosa, aber auch gemusterte Stoffe kommen dafür in Frage. Zu erst schneidet ihr unterschiedlich lange Streifen in verschiedener Breite und rundet diese an den Enden etwas ab. Nur keine Scheu – man kann einfach darauf losschneiden!

Mit der Overlock versäubert ihr die Ränder – zwar ist das bei Jersey eigentlich nicht nötig, da er nicht ausfranst, aber hier geht es auch um die Optik die so eine Overlocknaht mit sich bringt. Wer keine Overlock hat, nimmt einfach den Zickzackstich seiner normalen Nähmaschine. Du hast kein farbiges Overlockgarn? Kein Problem, spiel einfach mit weiß oder jeder anderen Farbe die du gerade eingefädelt hast. Abgestimmt auf deinen Stoff kann das tolle Effekte ergeben.


Kaum ein paar Minuten vergangen hast du vor dir einen Berg versäuberte Streifen liegen…


… diese positionierst du nun als langen Streifen. Aber Achtung: lege die einzelnen Stücke etwas versetzt zueinander und fixiere diese mit Stecknadeln.


Am unteren Rand nähst du nun mit einer einfachen Nacht die Streifen einmal zusammen.


Jetzt geht es schon ans Formen der Rose: Rolle deinen Streifen zusammen. Im Bereich der »Blätter« darf es ruhig etwas lockerer sein, unten an der Basis deiner Blüte hältst du den Stoff fester.


Die Basis vernähst du nun mit einigen Stichen. Zieh den Faden komplett durch alle Bahnen hindurch, sonst rutscht dir der innere Teil deiner Rose wieder davon – im unteren Bereich musst du keinen Schönheitswettbewerb gewinnen – diesen Bereich werden wir gleich noch verstecken.


Nun brauchst du eine Heißklebepistole, eine Anstecknadel und noch ein paar wie die Streifen hergestellte Blätter. 



Die Blätter knickst du am unteren Ende etwas ein – so erhalten sie mehr Volumen und bekommen eine überzeugende Blätteroptik.


Nun die Basis der Blüte mit einem Klecks Heißkleber versehen, Blatt für Blatt aufkleben und zum Schluss die Anstecknadel ebenso fixieren.


Fertig ist deine Ratzfatz-Rose! Und weil Antonia und ich euch etwas Gutes tun wollen, könnt ihr hier die Rose gleich so wie sie ist gewinnen.
Dazu müsst ihr einfach hier unter dem Post einen Kommentar hinterlassen ...(natürlich würden wir uns auch freuen wenn Ihr eingetragener Leser /Fans von Donarl handmade und Enemenemeins seit und den Post teilt ...aber wir wollen ja keinen dazu zwingen ;-) )...kommentieren könnt Ihr bis zum 20.01.2014 24:00 Uhr...danach wird ausgelost und der Gewinner hier auf dem Blog bekannt gegeben.

Der Gewinner erklärt sich mit der Teilnahme am Gewinnspiel damit einverstanden, dass sein Name und seine Adresse an www.enemenemeins.com weitergegeben werden um den Gewinn per Post an sich versenden zu lassen.


*****

Liebe Pamela,
es ist für mich eine absolute Ehre Dich auf meinen Blog begrüßen zu dürfen !! Vielen lieben Dank das Du dabei warst und für die tolle Idee mit der Rose ♥️.........ich bin schon gespannt was im Laufe der zeit noch alles aus Deiner "Feder springt"....ich befürchte ich werde arm dabei ;-)
Liebe Grüße an Dich in meine alte Heimat 


...und Ihr da draussen !!! ....Viel Glück beim Gewinnspiel !!!! ...........und denkt dran fleißig teilen - Danke


ach und da fällt mir grad ein...heut ist ja Dienstag...also ab damit zu Creadienstag

Kommentare:

  1. Wow, das ist eine super Idee!!! Nun hab ich endlich die Möglichkeit meine Stoffreste zu verwerten/vernähen. ;) Vielen Dank! Lg lumax1@web.de

    AntwortenLöschen
  2. Ist das eine schöne Idee. Die Rose sieht ja so zauberhaft aus. So simpel aber so schön.. Das muss ich auch mal nachmachen. Habs auf FB geteilt und würd mich über die schöne Rose sehr freuen.
    Gruß Sabien

    AntwortenLöschen
  3. Oh und wenn man lauter bunte Stoffreste dazu nutzt, funktioniert das bestimmt auch. Gefällt mir.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    die Idee finde ich schön.Gibt leider keine Bücher wo sowas so erklärt ist.Jetzt werde ich es versuchen.Auf FB geteilt.Schöner Blog.Die Rose könnte man als Verzierung für eine selbstgenähte Tasche.Haarspange oder als Brosche verwenden.
    jasminfee@gmx.de
    lg Jasmin

    AntwortenLöschen
  5. wunderschön

    nl1977(ät)web(dot)de

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Wow, die Rose sieht toll aus!
    Ich würde mich über den Gewinn freuen: yeisele@gmx.de

    Und dir natürlich alles Gute zum Geburtstag deines schönen Blogs!!!

    Liebe Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Oh, die sieht toll aus. Ich versuche mal mein Glück mit gewinnen, wenns nix wird, steht ja hier eine echte Alternative!!!

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Erst mal natürlich noch alles zauberhafte und vor allem ne riesen Ladung kreative Ideen zum BlogGeburtstag!!!

    Oh, das ist echt ne wundervolle Idee. Das muss ich mir merken - vor allem weil meine Stoffrestekiste auch bald überquillt :)

    Alles Liebe,
    Das FräuleinMutti Rebekka

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Idee um die einsam vor sich hin vegetierenden Stoffreste wieder zu blühendem Leben zu erwecken ! :)

    LG Heike

    AntwortenLöschen