Samstag, 13. April 2013

...und nun kommt der spannende Moment...

...der Kleine kann es kaum erwarten ;-) .....






aber ich war eisern und hab erst die ganze rumliegende Arbeit erledigt ...(wird ja schließlich nicht weniger).... aber nun ist die Wäsche schön säuberlich im Schrank verräumt, das Haus geputzt (hähähä - alle die ein 10 Monate altes Krümmelmonster zu Hause haben, wissen warum ich nun lache :-) ), Papierkram endlich ab geheftet, die ersten Blumenbeete gehackt......und warten nun auf Bepflanzung (wenn das nicht immer so teuer wäre...)





das schick ich do eben mal schnell zu weekend flowers





...und ein bißchen Blumendeko für die Haustür ist auch fertig...


Achja und auf dem Flohmarkt war ich auch noch, hab sogar erfolgreich Geld für den Kleinen ausgegeben ;-)...eine schöne kleine Kugelbahn

nur das "Nähzimmer" ist noch ein Chaoshaufen...naja egal ...irgendwann muss ich mal ein paar Utensilos nähen oder so, wo der ganze Kleinkram rein kann...ach dazu fällt mir noch eine Frage ein :
--> Wie hebt also heftet Ihr Eure Schnittmuster auf/ab ?!!?



jetzt wird sie ausgepackt :-) *Freu* *grins*.....

Schöne Grüße & Schönes Restwochenende

* Jubi und morgen geht´s nach Bremen auf den Stoffmarkt *

Kommentare:

  1. Mich reisst's immer so, wenn ich jubi lese, denn das war mein Spitzname bei der Arbeit früher :-)
    Meine Schnittmuster hefte ich so gut es geht in eine 4-Loch Mappe und für die großen Schnittmusterbogen gibt es so Aktensteckhüllen. Die sehen aus wie feste Klarsichtfolien, doch man "befüllt" sie von der Seite und sie haben so eine Stecklasche. *räusper* ich weiß auch nicht, wie ich das besser beschreiben soll.
    Ein bisserl Neid hab ich schon auf das was du morgen machen darfst, sowas gibt es in meiner NÄhe leider nie. Trotzdem ganz viel Spaß und nimm genug Kohle mit - kannst ja Stoffblumen für die Beete machen ;-)
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Nein! Sag nicht du hast es tatsächlich so lange ausgehalten!!! WOW!
    Schnittmuster habe ich in DIN A4 KLarsichtfolien in einen Ordner.
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Respekt und Hut ab! Hätte ich nicht geschafft! Ich hefte auch alles in DinA4 Klarsichtfolien ab. Diese beschrifte ich sehr knapp aber aussagekräftig mit Edding, damit es auch nicht verwischt. Z.B. Schnitt x, Gr. x. Das ganze verteilt sich mittlerweile auf 2 dicke Ordner, sortiert nach Schnitten und innerhalb der Schnitte nach Größen. Klappt bisher so gut, dass es keiner Veränderung bedarf.

    Liebe Grüße
    Madita

    AntwortenLöschen
  4. ...so mache ich das auch: Klarsichthüllen und Schnittmuster rein, zwischendrin Trennblätter für die verschiedenen Bereiche und dann ab in einen ( mehrere ) Ordner.
    So...und nun erst mal HALLO ! Ich freue mich, dass Du bei meinem Gewinnspiel mitmachst, habe das gerade gesehen ;o) Ich muss sagen, dafür dass Du erst seit Januar blogst, machst Du das sehr gut, Dein Blog ist auch schön übersichtlich und schön gestaltet ( bei mir ist das immer so ein Ding mit der Übersichtlichkeit, ich bekomme ja jetzt einen "Profi-Header" und dann muss ich noch mal schauen ob ich etwas umgestalte ) und hast auch schon ne Menge Mitglieder. Und so neu am Nähen.....und dafür schon so viel von Deiner to do-Liste abgehakt...Respekt !!!! Ich drück Dir die Daumen beim Gewinnspiel und wünsche Dir noch einen schönen Sonntagabend, Liebe Grüße Christiane ( Ich bin dann auch mal Mitglied bei Dir ! )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christiane,
      schön das Du bei mir vorbei schaust ! :-) ...ja das Nähen macht mir richtig dolle Spaß und ich denke das sieht man dann einfach an den Werken

      LG & Bis Bald

      Löschen